Sonntag, 27. April 2014

Sie ist online...

Gestern,genau gestern vor 5 Wochen ging unser kleiner Mann von uns,
es schmerzt noch immer und immer und immer wieder,
aber ich habe endlich mal geschafft zu schreiben wie das alles passierte.
Diesen Text habe ich auf seiner Seite veröffentlicht,
ich würde mich freuen wenn ihr vorbei schaut und ihm ein Kerzchen anzündet,
ein Geschenk hinterlasst (ich habe den Premiumaccount es ist kostenlos für Euch) 
oder einen Kondulenzbucheintrag macht. 



Ich freue mich immer riesig wie groß die Anteilnahme ist
so weiß ich der kleine Mann hat einen Platz hier bei uns <3


Kommentare:

  1. Die Bilder sind wirklich hart.. wow.. du hast mein vollstes Beileid. Aber dem kleinen geht es jetzt dort wo er ist bestimmt gut! mach dir keine sorgen ♥ ich hoffe, ihr bekommt trotzdem noch euer glück irgendwann und könnt ein gesundes baby auf die welt bringen! ganz viel glück und kraft an euch beide <3

    AntwortenLöschen
  2. Oh das tut mir wahnsinnig leid :(
    Meine Mutter hatte damals auch mehrere Fehlgeburten, aber das ist glaube ich was anderes? Bei einer Fehlgeburt wird das Kind ja nicht geboren oder? Kenne mich da leider gar nicht aus, aber es ist einfach nur schrecklich! :( Herzliches Beileid ♥

    & weil ich es gerade in deiner Sidebar sehe: Herzlichen Glückwunsch zu der Abnahme! :) Ich habe vor 5 Tagen mit 123,4 kg gestartet bei 1,68m und will auf 70-80 kg herunter. Mit welcher Methode hast du abgenommen oder hast du auch einfach nur deine Ernährung komplett umgestellt?

    Liebe Grüße & viel Kraft! ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ah und ganz vergessen: dankeschön für deinen Kommentar :) ♥ Ja, ich bin immer noch hin- und hergerissen und fühle mich irgendwie "nackt" ohne die Angelbites. Aber ich schätze das ist genauso wie beim Abnehmen reine Gewöhnungssache :) Aber ganz ohne Piercings könnte ich mich jetzt gar nicht vorstellen :D
    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
  4. Mir fehlen gerade die Worte. Mein herzlichstes Beileid.
    Fühl Dich gedrückt!

    AntwortenLöschen
  5. Leider weiß ich auch was es heißt ein Kind gehen lassen zu müssen. Du hast mein vollstes Mitgefühl! Joel wird immer ein Teil von dir und deinem Mann sein und euch begleiten.

    Viel Kraft in dieser schweren Zeit

    Liebe Grüße
    Ala

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Yvonne,
    schockiert musste ich gerade bei instagram lesen, dass ihr auch Joels kleinen Bruder hergeben musstest. Ich bin so traurig. Ich bin dir auf instagram mal gefolgt als ich selbst noch schwanger war. Der Tod von Joel hat mich allerdings so aufgewühlt, dass ich es nicht mehr ertragen habe. Ein paar Wochen danach habe ich dann auch meine Tochter verloren, in der 25.ssw. Ich kann deinen unendlichen Schmerz nachempfinden. Es tut mir sooooo leid, dass du so etwas Schreckliches nochmal erleben musst. Es hat mir sehr viel Mut gemacht, dass du wieder schwanger geworden bist und nun das. Ich weiß nicht was passiert ist. Ich fasse es nicht! Ich kenne dich zwar nicht, aber ich möchte dir sagen, dass ich an dich denke. Ich wage mir kaum vorstellen, was du durchmachst.
    Ich schicke dir ganz viel Kraft, gib nicht auf!
    Alles Liebe
    Jasmin

    AntwortenLöschen