Sonntag, 14. Juli 2013

Motivationstag,Cheat-day,Loadday?! Egal wie,es war mein Tag!

Guten Morgen ihr Lieben,
ich wünsche Euch einen tollen Sonntag!


Bei 10 weeks Body Change im Februar fing das ganze an. Es gab auf einmal einen Loadday. Das hieß 6 Tage knallhart ans Programm halten und am siebten Tag wiegen und messen und den Tag mit Köstlichkeiten genießen die man essen mag und auf die man Lust hat.
Anfangs war ich sehr skeptisch,ging es mir bei der "Challenge" doch eher darum den Druck des gemeinsamen wiegens zu haben und somit angefeuert sein viel zu schaffen. 


Da soll man einen Loadday einfügen und sich vollstopfen?
Viel Kritik hab ich bekommen dafür,
aber hey...ich habs probiert und es tat mir gut.
Allerdings nur der Seele.

Man merkt schnell das der Körper das alles garnicht will,man lagert so schnell Wasser ein,wird müde und bekommt teilweise echt Bauchprobleme.
In den 10 Wochen 10 weeks Body Change habe ich 20,5 Kilo verloren,also kann dieser Ausnahmetag doch garnicht so böse sein....ob er Gesund ist,ist eine andere Frage.

Nach 10wbc habe ich den Tag nur noch alle 2 Wochen gemacht bis wir jetzt ins Fitnessstudio gingen und dort den MyLine Ernährungskurs mitgemacht haben.
Eine sehr sehr interessante Sache! 
Auch dort gabs wöchentliches Wiegen und ich wollte an der Spitze mitspielen,deshalb machte ich keinen Ausnahmetag mehr...wie dumm von mir!
 
Ich hab mich nicht ans Programm gehalten weil ich meine Sache so weiter mache wie bisher,
es gibt nix besseres für mich und wieso soll ich was abbrechen was doch gut funktioniert :)

Was ich sagen wollte...auch dort kam wieder so ein Ausnahmetag,sie nennen ihn Motivationstag.
Mein Lieblingswort *g*

Unser T. (Sporttherapeut) erklärte das er wichtig sei um den Stoffwechsel anzuregen und dem Körper Kraft zu geben.

Irgendwann merkte ich im Kraftzirkel das nichts mehr geht,ich war über Tage einfach nur schlapp und müde,beklagte mich immer wieder drüber,bis ich auf die Idee kam mal ordentlich Kohlenhydrate zu futtern.

Einen Motivationstag eingelegt und zack war die Kraft wieder da.
Genau so war es gestern auch! 

Und ich habe das erste mal geschafft auf meinem Stepper 4 Minuten ohne Pause durchzuhalten,es war eine Qual für mich aber ich hab es geschafft <3

Für mich habe ich beschlossen diesen Tag zu machen wenn ich ihn brauche,das heißt wenn ich einfach wieder total schlapp bin über ein paar Tage oder wenn ich einfach mal Lust habe was "böses" zu essen. Für mich sollte immer ein Abstand von 2-3 Wochen dazwischen liegen. Es hat nichts mit vollstopfen zu tun,ich genieße den Tag sehr aber ich überfresse mich nicht.


Nach diesem Tag sollte man definitiv nicht auf die Waage gehen,das ist sehr sehr deprimierend und ich sags Euch,man ist froh wenn man am nächsten Tag wieder zu seiner Ernährung zurückkehrt die einem gut tut ;-) Ich wiege mich nächsten Sonntag wieder und ich hoffe dann eine 3 in der Mitte zu sehen verdammt ;-) gestern waren es 140,2 Kilo (böööse Waage,wollt ichs doch gestern schon geschafft haben)

Gestern sah mein Tag so aus:

-Brötchen reich belegt zum Frühstück und Kondensmilch im Kaffee

-zwischendurch Haribozeugs 

-zum Abendbrot Schaschlik mit Pommes (ein Fest) und ein Eis <3 
Himmel war das lecker!!!!
Seht ihr die Hand links im Bild? Mein Mann,mit seinem Ehering <3 Ich liebe ihn sehr und bin froh ihn an meiner Seite zu haben denn er unterstützt mich tagtäglich und hört sich auch immer und immer wieder dieses Abnehmgeblubber an und steht an meiner Seite <3

 Heute bin ich froh,sehr froh das ich das alles nicht essen werde und das Frühstück verschiebt sich auf später weil ich einfach noch megasatt bin *g*


Es ist mein Motivationstag und er tut mir gut!



Kommentare:

  1. Den letzten Teil hast Du ziemlich toll geschrieben, das geht ans Herz <3

    Wie war das Fleisch? Butterzart? Und die Pommes sind frittiert oder gebacken? Ach sprechen wir nicht drüber, heute ist ja kein Cheatday mehr :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dame <3 Danke für den lieben Kommentar! Das Fleisch war herrlich zart ja! Es war Schinkengulasch und ich habs nur im Bräter im Backofen zubereitet,war supereinfach und übelst herrlich lecker! Und die Pommes hab ich danach in den Ofen gemacht :) Wollte dann nciht ganz so übertreiben ;-)
      Die Reste vom Fleisch und Soße hab ich heute eingefroren udn ich musste mich ziemlich zusammenreißen den Löffel nicht abzuschlabbern nach dem umfüllen *g*

      Löschen
  2. prima Passio, du nennst es cheatday, ich refeedday und es ist inhaltlich das Gleiche, ich habe den 3. RD hinter mir, aller 8 Tage und??--die Waage pendelt hoch, sie pendelt runter, aber irgend welche erkennbaren Erfolge sind nicht da und ich habe bereits monatelang Stillstand auf der Waage, aber--ich mache weiter, habe mir 8 RD vorgenommen, das ziehe ich durch, mein RD war auch ein GENUSS!!

    viel Erfolg weiterhin und lG Geli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nenne es nicht Cheatday Geli ;-) Mein Lieblingswort ist Motivationstag ;-) Ich weiß das meine Waage jetzt auch eine böse Zahl anzeigen wird,deswegen wird sie im Schrank bleiben die Woche über,aber nächsten Sonntag habe ich garantiert unter 140. Bei mir klappte das immer :)
      Auch bei Dir wird es irgendwann weiter gehen! Hoffe ich :) Ich wünsch es Dir!

      Löschen