Dienstag, 18. Juni 2013

Körperanalyse,große Enttäuschung und ein neues Bild

Hui jetzt war ich wieder eine Zeit ziemlich still,ich bin einfach platt von dem was ich so mache,gestern Abend bin ich von der Couch ins Bett gefallen und habe nichtmal den Pc angeworfen.

Gestern war also die lang ersehnte Körperanalyse,ich hab mich so drauf gefreut....ich bin aber sehr enttäuscht.
Schaut selbst...




Links ist die Analyse von gestern und rechts die von vor vier Wochen.
Mein viszerales Körperfett ist so nach oben geschossen,Abnahme war da,ja ,eher wenig aber es ist was weg und die letzten vier Wochen hatte ich eh das Gefühl von Stillstand,scheint aber weiter zu gehen,morgen ist ja offizieller Wiegetag.

Oben rechts das Kästchen mit dem Wölkchen zeigt den Misserfolg und ich kann es mir nicht erklären,war sehr geknickt und bin traurig denn ich hab mindestens jeden zweiten Tag im Fitti verbracht. Kennt sich da jemand aus mit diesem blöden Fett? Mir würde eine Erklärung helfen .


Davor waren wir an der Ruhr spazieren und die Sonne genießen,das erste mal in einem sommerlichen Outfit und ich mag mich ganz gut leiden,auch ohne schwarz




Wie findet ihr es?

Ich wünsche Euch noch einen tollen sonnigen Abend!





Kommentare:

  1. Hallo das mit dem fett hab ich schon gehört

    Vielleicht magst hier mal schauen
    http://m.zdf.de/ZDF/zdfportal/xml/epg/20154633?generateCanonicalUrl=true,bb825f94-27ad-3a77-bc21-5ac98b92a103

    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,danke für den Link,ich würde ihn auch sehr gern ansehen aber da kommt nichts wenn ich ihn in den Browser kopiere :(

      Löschen
  2. Viszerales Fett ist das Fett, dass im Oberkörper steckt. Um die Organe herum.

    Wie sah denn deine Ernährung in den letzten Wochen aus? Ausnahmen? Kohlenhydrate?

    Nichts desto trotz, du hast viel geleistet und du hast in den Wochen, die du jetzt "allein regierst" nicht zugenommen. Das finde ich grandios.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir wurde halt gesagt,Sudda,das das Fett sehr gefährlich ist und mich ärgert es einfach das ich trotz Sport da einen Misserfolg habe. Bis auf den einen Ausrutscher vor Wochen gabs keine Ausnahmen,die tun mir einfach nicht gut.

      Ich esse viel Fleisch,ein bisschen Butter und Käse,Gemüse und Salat oder Eier. Nichts weltbewegendes besonderes aber alles unter 20 gr KH am Tag.

      Ich hatte ja insgeheim gehofft das grade Du eine Erklärung hast *g*

      Löschen
  3. Hallo Yvonne,
    geben dir die Leute, die dir die Analyse in die Hand drücken, auch eine Erklärung dazu? Eigentlich hättest du deine Gedanken und Bedenken doch direkt mit den "Fachleuten" dort besprechen müssen. Oder mach es das nächste Mal, wenn du hingehst.
    Diese Analyse sieht so dermassen umfangreich aus, dass es einen beim Anschauen direkt einschüchert.

    Wann hast du denn mal einen richtigen umfangreichen Check-up bei deinem Hausarzt gemacht? Den analysierten Blutwerten dort würde ich mehr Beachtung beimessen, als den Analysen vom Fitnessstudio.

    Lass dich nicht verunsichern und geh weiter deinen Weg. Alle 2 Tage im Fitnessstudio, mannomann das nenne ich fleissig.
    Und eine Gewichtsabnahme hast du doch auch die letzte Woche erzielt - SUPER!

    Ich habe übrigens auch schon etwas mehr als 2 kg runter seit ich vor 2 Wochen angefangen habe die KH stark zu reduzieren. Und mein Fitnessprogramm bei Mrs. Sporty hat nun endlich auch angefangen. 2x war ich schon da, das nächste Mal wird es Freitag oder Samstag sein...bei 30 Grad muss ich nicht trainieren - echt nicht.

    Übrigens - in deinem Outfit sieht du klasse aus! Du bist überhaupt sehr fotogen, auch mit deinen Kilos zuviel. Ich finde, du siehst überhaupt nicht nach dem übergewicht aus, was du in Wirklichkeit hast. Wenn ich das Foto so anschaue wirkst du auf mich als hättest du vielleicht 110 kg.

    Liebe Grüße Elfi

    AntwortenLöschen
  4. Zu der Fettart kann ich dir nichts sagen, aber ich finde es bemerkenswert was du bisher geschafft hast.

    Und ja, ich finde das grüne Outfit steht dir wirklich gut :-)

    AntwortenLöschen
  5. Yvonne, ich messe mit meiner Waage auch Viszeralfett. Die ist vielleicht nicht so genau wie deine Analyse. Aber ich weiss, dass die Werte mal nach oben oder unten schwanken.

    Lass dich nicht verunsichern. Vielleicht hast du an dem Tag mehr oder weniger getrunken, oder sonst irgendein Faktor war anders.

    Irgendwann wird auch dieses Fett die weisse Fahne schwingen.
    By the way: ich kann kaum was sehen auf dem Foto.

    AntwortenLöschen