Samstag, 20. April 2013

Pfannenpizza Lowcarbgeeignet und 10wbctauglich ,dazu noch oberlecker!

Sooo,
gestern hab ich Euch eine Pfannenpizza versprochen. Die ursprüngliche Idee kommt nicht von mir sondern von Flo in einer "Quasselgruppe" der auf die grandiose Idee kam aus einem Omlett eine Pizza zu machen.
Das ist verdammt lecker! Im Moment gibt es sie fast täglich hier.
Wie zb. auch Heute,
heute war ich einkaufen,habe für morgen tolle Laugenbrötchen und ein schööönes Ciabattabrot mitgebracht,habe auch so viel mitgebracht das mein Mann davon heute super frühstücken kann. Ich habe ihm gesagt das ich mir eine Pfannenpizza mache und ihn gefragt was er haben möchte. Er wollte keine Brötchen,lieber Pfannenpizza,unglaublich oder? Er isst mein Abnehmessen! 

Wooohouuu!


Die Zutaten sind dann eher so für eine große Pfannenpizza für 2 Personen,
denn eine ganze würde man niemals alleine schaffen.

Für zwei Personen braucht ihr: 4 Eier,2 Eßl. gem. Mandeln,geschälte Tomaten (ich nehme Dosentomaten),Oregano,Salz,Pfeffer,Belag nach eurem Geschmack und Käse wenn ihr nicht 10wbc macht ;-)

Erst nimmt man 4 Eier und vermischt sie mit 2 Eßl. gemahlenen Mandeln und viiiiiiel Oregano.
Ein bisschen Butter in die Pfanne und dann ein Omlett braten,schön langsam,ich leg immer den Deckel drauf.

 In der Zwischenzeit kann man sich das schnibbeln was man gerne drauf haben mag


Für die Soße nehme ich immer geschälte Tomaten und pürrier sie dann. Danach noch Salz und Pfeffer dran.
In der Zwischenzeit ist das "Omlett" sicher von der einen Seite bräunlich,dann dreht man es um und macht sofort Tomatensoße drauf und den Belag. 
Wenn man nicht nch 10wbc lebt sondern nach LowCarb oder ähnliches darf man ja Käse mit drauf machen. Da mein Mann keinerlei Ernährungumstellung macht sondern mir lediglich hilft damit ich nicht so viel essen muss,wie er immer sagt,nimmt er natürlich mit Käse ;-)
Ich stelle die Herdplatte dann nochmal voll hoch und mach sie dann ganz aus,Pfanne mit Deckel drauf stehen lassen das alles schön warm wird und danach servieren.



Auf dem Bild oben seht ihr genau,eine Seite für meinen Mann (mit Käse) und eine Seite ohne. 
Alles easy ;-)

 


 Sieht das nicht herrlich lecker aus? Wer mag,macht zum Schluss noch Oregano oben drauf,wie bei einer echten Pizza eben ;-)



Als ich meinen Mann einen Tag fragte was er gerne essen mag auf der Arbeit wollte er tatsächlich eine Pfannenpizza mitnehmen. Und sie hat ihm sogar aufgewärmt sehr gut geschmeckt.


Also:totaaaal Familientauglich :)
Ich liebe diese Pizza und sie ist wirklich supereinfach :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen