Freitag, 19. April 2013

Ich bin wieder dahaaaaa !

Hallo ihr Lieben!
Ich bin aus der Winterstarre aufgewacht,die Sonne scheint wieder herrlich und man kann sich mal wieder nach draußen trauen.
Habt ihr die Sonne schon genossen?
Ich bin jetzt schon zweimal mit dem Rad um den Kemmnader Stausee gefahren,einmal ohne und einmal mit Mann.
Wir haben schöne Bilder mitgebracht,ich bin erstaunt wie sehr ich mich verändert habe.






 Und darf ich vorstellen?! Mein Mann!
Der Sonnenschein in meinem Leben,
er ist für mich der Schönste! 


Das radfahren war schön,aber es war kalt und superwindig,dazu schien aber die Sonne,die hat mir gleich einen Sonnenbrand und eine dicke Sonnenallergie beschert *juck**kratz*.

Natürlich waren wir nicht nur zum Spaß radeln,sondern auch um aktiv zu bleiben,denn das Ziel ist immer genau vor Augen! Bis Ende des Jahres möchte ich 99 Kilo erreicht haben.
Aktuell sind es 152 Kilo,ganze 30 Kilo weniger als im Januar noch.


Wie einige sicher wissen mache ich acht,fast neun Wochen 10 Weeks Body Change zusammen mit vier lieben Menschen und gesponsort von unserem lieben David ;-)
Zu Beginn hatte ich 169 Kilo,jetzt nach acht Wochen sind es 152 Kilo. Das Zwischenergebnis spricht für sich,es funktioniert.

Dadurch das ich mich vorher schon nach LowCarb ernährt habe weiß man schon was gut oder schlecht für einen ist. Bei 10wbc darf man zb Bohnen essen,ich habs probiert aber irgendwann gemerkt das die mir nicht gut tun,dann lässt man sie einfach weg. Ich denke das ist für jeden individualisierbar.

 Einmal in der Woche essen was man mag,tolle Sache! Ich habs ausprobiert und es ist nicht ausgeartet wie es manche "vorhergesagt" haben. "Man stopfe alles in sich rein und mästet sich selbst". Das passiert vielleicht in der ersten und zweiten Woche,danach aber nicht mehr,weil man merkt das man nicht so viel und schon garnicht Kohlenhydrate braucht.


Es ist mittlerweile so einfach. 

Die Schokolade die damals nicht sicher gewesen wäre,die Flips,das Weingummi und die Kekse,sie interessieren mich nicht,und wenn doch? Dann weiß ich ja das ich sie an einem bestimmten Tag essen kann. Und auch dann sind es nicht solche Mengen wie damals.
Ich fühle mich blendend. Ich habe keine 150 Kilo gewogen seitdem ich 18 bin und ich freue mich tierisch.

Diese Woche scheint die Waage ein bisschen zu zicken,denn sie will einfach nicht runter,aber es ist mir bekannt das das vor der Zehnergrenze immer so ist und ich habe Tante Rosa zu Besuch,dann soll es halt diese Woche nicht so zackig gehen,aber ich hab ja noch Zeit bis Sonntag.Der Körper braucht seine Zeit.



Zum Abschluss will ich Euch noch zwei Fotos zeigen,eines ist gestern entstanden und das andere vor ca. anderthalb Jahren,was ich dort gewogen habe weiß ich leider nicht genau,aber einiges mehr als jetzt,das ist sicher!


Man sieht es ganz wahnsinnig! Ich kann mir nicht vorstellen das mein Gesicht so breit war. Aber es wird ja jetzt immer schmaler :)


Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende und morgen zeig ich Euch wie man Pfannenpizza macht,
ganz ohne böse Kohlenhydrate,die schmeckt herrlich!!

Kommentare:

  1. Wow, der Unterschied ist riesig. Super wie du durchhälst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Jetzt oder nie. Durchhalten ist ein MUSS ;) Ich hab noch so viel vor,die Zeit bleibt nicht stehen =) Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Toll geschrieben. Und ja, es funktioniert. Und Respekt was Du schon geschafft hast. Bleib stark und mach weiter so!

    Würde mich freuen Dich auch mal in meinem Blog begrüßen zu dürfen unter http://thomas-meurer.info

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Da schau ich doch morgen mal vorbei :) Definitiv!

      Löschen
  3. Tolle Veränderung, gratuliere.

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch, du siehst toll aus. Der Unterschied auf den beiden Bildern ist schon enorm.

    Mach weiter, halte durch. Ich bin mir sicher, das du dein Ziel erreichen wirst.

    Aber eine Frage habe ich noch. Warum darfst du bei dieser Ernährung keine Käse essen ? Hat der zu viel Fett ?

    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Iris,danke für die lieben Worte!
      Bei 10wbc darf man keine Milchprodukte,also auch keinen Käse weil er ,ich zitiere,die Fettverbrennung stoppt. Das wird so erklärt: Während der "Insulin-Index" die Auswirkung der gegessenen Nahrung auf den Insulinspiegel als direkte Maßeinheit beschreibt, schätzt wiederum der "glykämische Index" die Wirkung kohlenhydrathaltiger Lebensmittel auf den Insulinspiegel nur ab. Studien beweisen, dass Milchprodukte einen niedrigen glykämischen Index haben, aber einen hohen Wert beim Insulin-Index haben. Sie lassen also den Insulinspiegel ansteigen und sind fast mit Weißbrot zu vergleichen. Das ist nicht begünstigend, um optimal Gewicht zu verlieren, denn ein hoher Insulinspiegel bremst die Fettverbrennung. 10wbc empfiehltan sechs Tagen der Woche auf Milchprodukte zu verzichten.

      Ich habe vor 10wbc auch Käse gegessen und es hat mir nicht geschadet,allerdings wollte ich mich gerne ganz dem Programm stellen um zu sehen wie es auf mich wirkt. Ich würde niemandem den Käse schlecht reden wenn er nicht gleich ein kilo verdrückt ;-) Ich mag Käse und ich weiß das es auch mit Käse klappt.

      Ich hoffe ich konnte Deine Antwort irgendwie zufriedenstellend beantworten :)

      Löschen