Montag, 14. Januar 2013

Die nackte Wahrheit!

So,
da steh ich nun und schau der Wahrheit ins Auge,
das tu ich schon seit dem 1.Januar,aber warum soll ich das nur für mich tun? 
Ich lass das jetzt auch gern jeden wissen der es wissen mag.
Ich denke,das ich aufgehört habe zu bloggen weil ich schwach wurde (Ernährungtechnisch) und somit nicht mehr sehr viel zu erzählen hatte,
oder auch nicht von Misserfolgen berichten wollte.
Wer will das schon gern?
Aber dieses Jahr solls anders aussehen,ich will auch erzählen wenn was nicht so klappt,
vielleicht hilft gerade das?!
Kurz und Knapp bin ich letztes Jahr im Sommer bei 161 Kilo stehen geblieben,es kam ein STOPP es kamen Schicksalsschläge in der Familie usw usw. 
Das brachte mich zum essen,oder war es teils schon fressen?! Ich denke man kann es so bezeichnen. 
Silvestermorgen stand ich auf der Waage,die zeigte noch 182! Kilo und ging drüber und sagte dann mit der zarten Damenstimme ÜBERLASTUNG!
Ok!
Schluss,Aus,Ende! 
Ich kann mich auf der Arbeit nicht mehr so bewegen wie ich will,ich kann nicht mehr gemütlich im Auto sitzen,ich bin einfach nur noch ewig müde und ich möchte das nicht.
Mein einzig guter Vorsatz für 2013 war somit gefasst:
Ernährungumstellung (mal wieder) und diese auch durchziehen!
Der Anfang war super,die Pfunde purzelten,ich kam bei 174,8 Kilo an vor drei Tagen,
doch heut sinds 176,4 Kilo auf der Waage.

Das hat mich dermaßen aus der Bahn gehauen,ich halte mich an meine KH ,ich komme nienicht über 20 am Tag ,esse viel Eiweiß und auch Fett,nehme weniger Kcal zu mir als ich sollte und die Waage kriecht nach oben??? Alter Schwede! Ich war innerlich so am verzweifeln.
nach der Arbeit war ich mit meinem Mann <3 bei Real,ich brauchte Waschpulver ,Salatschleuder und Fleisch Fleisch Fleisch  ;-)

Das Essen war heute schon super geplant.
Heute Mittag zwei Stücke Pizza mit Blumenkohlteig von gestern und Abends Salat mit Fisch.
Der Tag klang perfekt,wenig Kcal,wenig KH und ein reines Gewissen.

Dann fiel dem Mann ein das er ein halbes Hähnchen mitbringt vom Stand,da war ich schon das erste mal gereizt,denn das Essen war klar und das umszuschmeißen wegen dem Hähnchen?! Das hätte zu viele kcal für heute weil in der Pizza schon so viel Käse war.
Dann saß er noch neben mir und aß irgendwelches Gebäck mit Schinken gefüllt und Mohn bestreuselt und trank dabei son lecker Joghurtdrink. OKEHH!!! Ich hatte auch Hunger *schweig*
Ich hielt mich am Lenkrad fest und war froh das ich fuhr,wenn ich nichts zu tun gehabt hätte wär ich irre geworden,ich fühle mich noch ein wenig wie beim Entzug.

Daheim als ich gegessen hatte gings mir besser,der Hunger war gestillt.

Dann aber immer wieder im Kopf "Warum hast Du zugenommen,warum warum warum"?
Das ich gestern sehr lang spazieren war und vor vier Tagen tapeziert hab und sich dadurch Muskel aufbauen wollen,stellte sich erst hinterher raus als die liebe Annika mir die Augen öffnete. Natürlich sind drei Stunden spazieren gehen mit 176 Kilo nicht einfach so dahingeschwebt. Sie bestärkte mich liebevoll ruhig mehr kcal zu mir zu nehmen und hat mir somit ein sehr leckeres Abendessen  beschert,ohne schlechtes Gewissen.

Es gab nämlich genau das halbe Hähnchen was der Mann uns gekauft hatte und dabei schönen Eisbergsalat mit Rotkohl und Tomate. Dazu haben wir das Dressing probiert,was Recht wenig KH hat und es schmeckt gut!
WUNDERBAR! 
Und ich bin bei 1521 kcal, 14,8 gr. KH und brauche nix bereuen,hab alles gut geschafft,also Kopf hoch und weiter.
Das Telefonat mit Sudda Sudda tat sehr gut ,sie hat mich aufgebaut,mir Kraft gegeben und ich habe ein wunderbares Gespräch gehabt.
Danke <3

Kommentare:

  1. Hallo Passiocalla!
    Ich finds schön, dass du dich wieder um dich selbst kümmern magst! Das ist es auch wert!
    Und mit Sudda an deiner Seite- was soll da schon schiefgehen!
    Das mit dem Gehen ist auch super- es kommt nicht auf die dolle Belastung an, sondern erst mal auf einfach mehr Bewegung. Der Rest kommt von alleine.
    Hau rein!
    Ich hab dich im Auge :-)
    Inka (auch im lchf Forum )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Inka :)
      Ja,Dich hab ich im Forum auch schon angestarrt,Deine Abnahme,so drastisch,und man sieht sehr sehr viel,Du siehst toll aus! Ich komm Dir hinterher! *hüpf*

      Löschen
  2. Ich bin grade erst hier angekommen. Ich wollte nur mal sagen was ich so esse. Mit 116 kilo esse ich täglich um die 1900 kcal und habe in den letzten 9 Wochen 11 Kilo verloren. Essen ist wichtig! Und du bewegst dich ja auch! Also genieße es! *drück*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *freu*
      Ich kann das immer nicht so wirklich realisieren das man sooo viel kcal essen kann udn dabei noch abnimmt,aber ich werd das auch noch lernen. Das schöne ist das man wirklich für eine gute Zeit sehr satt ist :) Und Dein Erfolg! In neun Wochen elf Kilo! Toll! Respekt! Ich komm Dir hinterher :)

      Löschen